Sie sind hier: Startseite. » Holzminden. » Einheiten. » Gefahrgutzug.

Gefahrgutzug der Freiwilligen Feuerwehr Holzminden

 

Der Gefahrgutzug hat eine Stärke von 40 Kameraden.

Er wird bei Gefahrgutunfällen und bei Einsätzen im Bereich des Umweltschutzes eingesetzt.

Ihm sind die Gruppe 4, die Gruppe 7 sowie einzelne Kameraden des 1. Zuges unterstellt.
Folgende Fahrzeuge bilden den Gefahrgutzug:
KdoW, ELW 1, TLF 24/50 mit PLA 250, MTW, LF 16-TS, RW, WLF mit AB-Sondergeräte und WLF (Städtische Betriebe) mit AB-Gefahrgut.

Die Alarmierung bei Gefahrguteinsätzen erfolgt über eine eigene Alarmschleife.

 

 

Gliederung des Gefahrgutzuges:


Zugführer und Führungsgruppe ELW2
1. Gruppe: Gefahrgut
2. Gruppe:Technik
3. Gruppe: Brandbekämpfung
4. Gruppe: Dekontamination

Ausbildungsinhalte:

Arbeiten unter Schutzanzügen, Erkunden und Erkennen von Gefahrstoffen, Messtechnik, Dekontamination, Aufsaugen/Abdichten/Umfüllen von Gefahrstoffen und Einsatztaktik bei Gefahrgutunfällen

 

Dienstplan des Gefahrgutzuges 2018 zum Herunterladen:

Zugführer Gefahrgutzug Holger Kleinod

Zugführer Gefahrgutzug:

Holger Kleinod
37603 Holzminden
 

Stellvertreter:
Carsten Bertram