Sie sind hier: Startseite. » Holzminden. » Einsätze.
29.07.2018

Unbeaufsichtigtes Lagerfeuer im Stadtpark (29.07.2018)

Einsatzstichwort: FEU klein
Einsatzmeldung: unbeaufsichtigtes Lagerfeuer, Anfahrt über Liethstraße
Einsatzort: Thomaskirchweg / Liethstraße
Alarmierte Schleifen: Kleinschleife Brand
Fahrzeuge: LF 20/16, TLF 24/50, KdoW, MTW
Eingesetzte Kräfte: 19
Alarmzeit: 15:36 Uhr

Bericht:
Am Sonntagnachmittag bemerkten Spaziergänger in einem Waldstück am Stadtpark ein Lagerfeuer. Da niemand in der Nähe dieses Feuers auszumachen war, alarmierten sie die Feuerwehr. Daraufhin löste die Leitstelle die Kleinschleife Brand aus.

Die ersten Einsatzkräfte waren innerhalb weniger Minuten am Ort des Geschehens. Durch die präzise Ortsangabe der Anrufer konnte die Brandstelle schnell gefunden werden. Sofort wurde vom LF 20/16 ein Verteiler gesetzt und ein C-Rohr vorgenommen. Insgesamt wurden, um ein Wiederaufflammen gänzlich ausschließen zu können, rund 1000 Liter Wasser ausgebracht.

Der Einsatz konnte nach rund 45 Minuten am Gerätehaus beendet werden. Die Feuerwehr weist an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass offene Feuer auf Feldern und in Wäldern aktuell grob fahrlässig und gefährlich sind! Auf dem trockenen Boden breiten sich Brände in großer Geschwindigkeit aus und können weitreichende Folgen haben! Seien Sie daher achtsam im Umgang mit brennbarem Material und Feuer im Freien! Vermeiden Sie auch das Wegwerfen von glühenden Gegenständen, wie beispielsweise Zigaretten!

Kategorie: Einsätze-Fw-Holzminden
Von: G. Hartmann
Fotos: G. Hartmann/L. Schrader